Bulletin luxembourgeois de l'emploi - Januar 2017

Arbeitslosenzahl sinkt innerhalb eines Jahres um 3,1%

Die Zahl der gebietsansässigen Arbeitsuchenden, die dem luxemburgischen Arbeitsmarkt unmittelbar zur Verfügung stehen, belief sich zum 31. Januar 2017 auf 17.792 Personen. Im Verhältnis zum gleichen Monat des Vorjahres sind dies 576 Personen weniger, was einem Rückgang von 3,1% entspricht. Die Arbeitslosenquote beläuft sich auf 6,2%; das sind 0,3 Prozentpunkte weniger als im Januar 2016.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Arbeitsuchendmeldungen um 146 Personen (+6,8%) und lag im Januar 2017 bei 2.296 Personen. Ungefähr ein Drittel dieser Personen haben sich erstmalig bei der ADEM arbeitsuchend gemeldet. Der Anstieg der Arbeitsuchendmeldungen hängt insbesondere mit der Abschwächung der wirtschaftlichen Aktivitäten im Bausektor zusammen aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse im Januar 2017. So ist gerade in den verschiedenen Gewerken der Baubranche ein besonderer Anstieg der Arbeitsuchendmeldungen zu verzeichnen.

Ende Januar 2017 haben 5.143 Personen an einer Beschäftigungsmaßnahme teilgenommen. Dies ist ein Rückgang von 4,7% im Vergleich zum Monat Januar 2016, als noch insgesamt 5.395 Personen im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen tätig waren.

Im Laufe des Monats Januar 2017 haben die Arbeitgeber der ADEM insgesamt 3.314 offene Stellen gemeldet. Dies ist eine Steigerung um 5,8% im Verhältnis zum gleichen Monat des Vorjahres.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 21-02-2017