Jobday Transfrontalier

Erster grenzüberschreitender Jobday "Industrie und Logistik"

Am 27. März 2018 eröffneten Nicolas Schmit, Minister für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaf, Dan Biancalana, Bürgermeister der Stadt Dudelange sowie Isabelle Schlesser, Direktorin der ADEM, den ersten grenzüberschreitenden Jobday in den Sektoren Industrie und Logistik.

 

Die Sektoren Industrie und Logistik zeichnen sich durch eine besondere Dynamik bei der Schaffung von Arbeitsplätzen aus. So verzeichnete der Industriesektor in 2017 ein Wachstum von 0,9%; Logistiksektor mit den Bereichen Transport und Lagerhaltung wuchs sogar um 2,9%. An dem von der ADEM und Pôle Emploi organisierten Jobday haben 19 Unternehmen teilgenommen, die während der Veranstaltung direkt in Kontakt mit Arbeitsuchenden treten konnten, die den gesuchten Profilen entsprochen haben. Hierzu hatten die Arbeitsagenturen über 900 Personen ausgewählt, die sich im Laufe des Jobdays bei den anwesenden Unternehmen im Rahmen eines Speeddating vorstellen konnten.

« Die ADEM organisiert regelmäßig Jobdays, entweder zu Sektoren, in denen eine verstärkte Nachfrage an Arbeitskräften zu verzeichnen ist, oder auf regionaler Ebene. Für uns stellt die Organisation von Jobdays eine besondere Serviceleistung sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitsuchende dar, denn bei den Jobdays haben sie die Möglichkeit, sich auf unkomplizierte Weise persönlich kennenzulernen», erklärt Isabelle Schlesser.

Bürgermeister Dan Biancalana hebt die Bedeutung des Logistiksektors für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Dudelange hervor, die sich dank der Diversifizierung nach dem wirtschaftlichen Niedergang der Stahlindustrie von einer Industriebrache zu einer Stadt mit Zukunft entwickeln konnte.

Für Patrick Guiné, regionaler Direktor von Pôle Emploi in der Region Moselle, stellen die Sektoren Industrie und Logistik ebenfalls einen Wachstumsmarkt in Sachen Beschäftigung dar. Dabei haben sowohl französische als auch luxemburgische Unternehmen Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden. Ein grenzüberschreitender Jobday ist, so Guiné, ein wirksames Instrument, um Arbeitgebern vorausgewählte Bewerber vorzustellen und Arbeitsuchenden neue Perspektiven zu ermöglichen

Auch für Arbeitsminister Nicolas Schmit sind die Sektoren Industrie und Logistik im Aufwind in punkto Beschäftigung. Der Jobday ist daher eine hervorragende Möglichkeit, um Arbeitgeber und Arbeitsuchende zusammenzubringen.

 

Pressemitteilung der ADEM

Kontakt

ADEM

Julie RANSQUIN

Email : julie.ransquin@adem.etat.lu

Tél. : (+352) 247- 75312

Bildrechte: ADEM
  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-03-2018