Erhöhung des sozialen Mindestlohns

Am 12. Juli 2019 wurde das Gesetz zur Erhöhung des sozialen Mindestlohns veröffentlicht.

Die Erhöhung erfolgt in drei Stufen :

  • Eine erste Erhöhung des sozialen Mindestlohns um 1,10% wurde bereits durch das Gesetz vom 21. Dezember 2018 vorgenommen.
  • Die Einführung einer Steuergutschrift für den sozialen Mindestlohn (CISSM) wird rückwirkend zum 1. Januar 2019 eingeführt.
  • Eine zwite Erhöhung des sozialen Mindestlohns um 0,9% durch das Gesetz vom 12. Juli 2019 wird rückwirkend zum 1. Januar 2019 vorgenommen.

Durch die Erhöhung des sozialen Mindestlohns können sich auch die finanziellen Hilfen, die seitens der ADEM bewilligt wurden, ändern. In diesem Fall wird die ADEM umgehend eine Neuberechnung durchführen.

Der Mindestlohn, den rund 70.000 Personen erhalten, beläuft sich aktuell auf 2.507,70 Euro für qualifizierte Arbeitnehmer und auf 2.089,75 Euro für nichtqualifizierte Arbeitnehmer. Arbeitgeber können dieser Tabelle entnehmen, welche finanziellen Hilfe betroffen sind und welche Schritte vorzunehmen sind.

Dernière mise à jour