Kurzarbeit

Die Kurzarbeit aufgrund höherer Gewalt in Zusammenhang mit der Coronakrise (COVID-19)  ist in der Zeit vom 18. März 2020 bis zum 30. Juni 2020 möglich. In Anbetracht der aktuellen Situation können Anträge auf Kurzarbeit bei höherer Gewalt im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise für die Monate Mai und Juni ausnahmsweise bis zum 15. Juni 2020 eingereicht werden.

Ab Juli 2020 wird die Kurzarbeit "COVID-19" in die Kurzarbeit aufgrund strukturell bedingter wirtschaftlicher Probleme überführt, die ebenfalls vereinfachte Verfahren für die am stärksten von der Krise betroffenen Wirtschaftssektoren vorsieht. 

Für die Anträge auf Kurzarbeit für den Monat Juli wird derzeit ein neues Formular erstellt. Dieses wird voraussichtlich um den 20. Juni 2020 auf MyGuichet.lu verfügbar sein.

 
 
 
 
-

Zum letzten Mal aktualisiert am