Wëllkomm bei der ADEM!

Sicht Dir eng nei Aarbecht ? Géift Dir gär nei Mataarbechter astellen ? Plangt Dir mam Beruffsliewen unzefänken ? Da sidd Dir bei der ADEM op der richteger Adress!

Aktuelles

  1. Zahl der Arbeitsuchenden stabil

    Zum 31. Oktober 2020 waren 17.971 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist dies ein Anstieg um 96 Personen (+0,5%). Auf ein Jahr gesehen ist die Zahl der Arbeitsuchenden um 2.935 Personen, beziehungsweise 19,5%, gestiegen. Die vom STATEC berechnete saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt im Oktober – wie bereits im Vormonat – bei 6,3%.

  2. Berufsberatung der ADEM zieht um

    Die Maison de l'Orientation in Luxemburg-Stadt, in der auch die Berufsberatung der ADEM angesiedet ist, zieht um. Aufgrund des Umzugs ist die Berufsberatung der ADEM vom 17. bis einschließlich 19. November geschlossen.

  3. ADEM: Umzug der Agentur Luxemburg-Stadt (03.11.2020)

    Die ADEM informiert, dass die Agentur Luxemburg-Stadt an einen neuen Standort zieht, der moderner und besser für den Kundenempfang ausgestattet ist. Ab dem 3. November lautet die neue Adresse der ADEM-Agentur Luxemburg-Stadt: 13 A, rue de Bitbourg in L-1273 Luxembourg-Hamm.

  4. Zahl der Arbeitsuchenden weiterhin rückläufig

    Zum 30. September 2020 waren 17.875 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet. Die vom STATEC berechnete saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt im September 2020 bei 6,3%. Im April 2020 betrug sie noch 7%.

  5. Abrechnung der Kurzarbeit - Einführung eines Ausgleichsmechanismus

    Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft

    Das Konjunkturkomitee unter Vorsitz des Ministers für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft, Dan Kersch, und des Wirtschaftsministers, Franz Fayot, hat sich auf ein Verfahren zur Bearbeitung der Abrechungen für die Kurzarbeit in den Monaten Juli bis Dezember 2020 geeinigt.

  6. Zahl der Arbeitsuchenden weiterhin rückläufig

    Zum 31. August 2020 waren 18.525 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist dies ein Rückgang um 1.232 Personen (-6,2%) und im Vergleich zum Monat April 2020 ein Rückgang um 1.728 Personen (-8,5%). Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies allerdings immer noch einem Anstieg um 3.155 Personen, beziehungsweise 20,5%.